Die CDU Rheingau-Taunus steht für eine Politik der Verlässlichkeit, des Zusammenhalts und einer dynamischen Entwicklung. „Gerade die Auswirkungen der Corona-Pandemie zeigen auf, dass wir in unserer Gesellschaft Erfahrung und Verlässlichkeit benötigen, auf die wir bauen können“, erklärt André Stolz, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, anlässlich der Verabschiedung des Kommunalwahlprogramms. Die CDU im Kreis stehe für diese Verlässlichkeit und unterstreicht dies mit dem Slogan „Verlässlichkeit verdient Vertrauen – darum CDU!“.

"Mit der Listennominierung Ende November 2020 war der CDU Rheingau-Taunus ein erster starker Aufschlag gelungen. Politisch erfahrene Köpfe prägen die Liste für die Kreistagswahl am 14. März 2021 ebenso wie Nachwuchs-Kandidaten aus den eigenen Reihen und Quereinsteiger, die Lust auf Gestaltung in der Kommunalpolitik haben. Sie alle bringen reichhaltige persönliche und berufliche Erfahrungen ein. Der Vorsitzende des Kreistages und CDU-Chef im Rheingau-Taunus, Klaus-Peter Willsch führt die Liste als Spitzenkandidat an, gefolgt von André Stolz auf Platz 2. Der zweite gelungene Aufschlag ist die Verabschiedung des Kommunalwahlprogrammes für die Fortentwicklung der zukunftsweisenden Politik der CDU-Kreistagsfraktion. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die für Mitte Dezember vorgesehene Debatte auf einem Parteitag abgesagt werden. Das Programm wurde nun in einer digitalen Parteisitzung verabschiedet.

In die Arbeit der Programmkommission sind Akzente aus Zielgruppengesprächen mit Vereinen und Verbänden aus den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen eingeflossen. So finden sich Anregungen und Fachwissen beispielsweise von Vertretern aus Landwirtschaft, Weinbau, Sport und des Kreiselternbeirates im Programm wieder, das im Internet heruntergeladen werden kann.

Solide Politik mit „Maß und Mitte“ weiterführen

Eine solide Finanzentwicklung, ein starker Wirtschaftsstandort und ein sicherer Kreis für alle Generationen sind einige Kernthemen, die der politischen Arbeit der CDU-Kreistagsfraktion in den kommenden fünf Jahren zugrunde liegen. „Unser dauerhaftes Ziel ist es, Gutes zu bewahren, das Machbare im Auge zu behalten und zielorientiert daran zu arbeiten, den Rheingau-Taunus-Kreis lebens- und liebenswert zu erhalten“, betont André Stolz. Dafür werde die CDU im Kreistag ihr bewährtes Prinzip „Politik mit Vernunft, Maß und Mitte“ fortführen. „Unabdingbar ist somit eine Finanzpolitik, die auch in der Krise an die kommenden Generationen denkt und danach handelt. Die Entschuldungspolitik unseres Heimatkreises hat die CDU im Land und im Kreis maßgeblich geprägt“, erläutert der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion weiter.

Mit ihrer Politik werde sich die CDU dafür einsetzen, dass Menschen aller Generationen, Alters- und Einkommensstufen im Rheingau-Taunus gute Lebens-, Bildungs- und Arbeitsbedingungen finden, erklärt Klaus-Peter Willsch. Die Corona-Pandemie stelle die Kreispolitik vor große Herausforderungen. Deshalb sei es in dieser Situation von zentraler Bedeutung für die Kreispolitik, die Pandemiefolgen gemeinsam zu überwinden und die Kreisfinanzen weiter zu konsolidieren, um die künftigen Generationen nicht übermäßig zu belasten, schreibt das CDU-Programm als Ziel fest. „Heimat und Umwelt sind bei uns in guten Händen. Wir werden es auch zukünftig nicht zulassen, dass unsere Mittelgebirgslandschaft durch Windkraftanlagen auf dem Taunusskamm und im Rheingau verschandelt wird,“ so Willsch.

Der Mensch im Mittelpunkt

Die Bedürfnisse der Menschen stellt die Kreis-CDU auch bei Themen wie Wirtschaft, Arbeiten, Mobilität, Verkehrsplanung, Umwelt und Digitalisierung in den Mittelpunkt. Ihre Anliegen müssen im Zentrum des Denkens und Handels des Kreises stehen. In allen Bereichen und speziell bei der Digitalisierung der Verwaltung. Hier sieht die CDU großen Nachholbedarf und fordert eine moderne Verwaltung für Bürger, Unternehmen, Gewerbetreibenden und Bauherrn, die persönlich, erreichbar und digital ist. „Die Verwaltung muss laufen – nicht die Bürger im Kreis“, fassen Willsch und Stolz diese Forderung prägnant zusammen.

Das Wahlprogramm der CDU Rheingau-Taunus ist auf der Internetseite
www.cdu-rheingau-taunus.de/kommunalwahl veröffentlicht.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartner