Die Arbeitsgemeinschaft Christlich Demokratischer Lehrerinnen und Lehrer (ACDL) im Rheingau-Taunus-Kreis hat eine neue Führungsspitze. Bei einer Versammlung in Bad Schwalbach wählten die Mitglieder Kerstin Hagenkötter (Aarbergen) zur neuen ACDL-Kreisvorsitzenden. Kerstin Hagenkötter, die auch stellvertretende ACDL-Landesvorsitzende ist, folgt auf Andrea Stegmann, die wegen eines Wohnortwechsels nicht mehr antrat.

Die ACDL, die sich als Vertretung der CDU-nahen Kolleginnen und Kollegen im Bildungsbereich versteht, möchte sich in den kommenden zwei Jahren neben weiteren bildungspolitischen Themen insbesondere im Bereich Digitalisierung in den Schulen im Rheingau-Taunus-Kreis engagieren. So konnte für den 22. Oktober 2020 bereits im Vorfeld der Jahreshauptversammlung ein Referent gewonnen werden, der im Rahmen einer Fortbildung per Videokonferenz das Schulportal und die weiteren Pläne im Digitalpakt für Hessen vorstellt. Die Fortbildung wird übergreifend von den ACDL Kreisverbänden Rheingau-Taunus, Wiesbaden und Limburg-Weilburg angeboten. Um die zukünftige Zusammenarbeit zu signalisieren, waren auch der Vorsitzende des Kreisverbandes Wiesbaden, Claus Müller, sowie der Vorsitzende des Kreises Limburg-Weilburg, Steffen Lassmann, zur Sitzung gekommen.

„Die heutige Jahreshauptversammlung ist für uns zugleich der Startschuss, mit einem neuen Team sich sowohl inhaltlich wie auch personell in den kommenden Kommunalwahlkampf einzubringen. Es ist uns wichtig, unsere Erfahrungen aus der Praxis und von der Basis in die unterschiedlichen politischen Gremien einzubringen. Gerade die aktuelle Zeit lehrt uns, wie wichtig es ist, im Austausch zu sein und bestimmte Dinge, wie eben beispielsweise im Bereich Digitalisierung, gemeinsam voranzubringen“, erläuterte Hagenkötter einen weiteren wichtigen Aspekt für die zukünftige Arbeit.


Die neue ACDL-Vorstandsschaft (v.l.n.r.): Daniel Peter (stv. Vorsitzender, Geisenheim), Lukas Brandscheid (Beisitzer/JU-Kreisvorsitzender, Heidenrod), Kerstin Hagenkötter (Vorsitzende, Aarbergen), Claus Müller (Vorsitzender ACDL-Wiesbaden), Jochen Kleinschmidt (stv. Vorsitzender, Kiedrich) und Nurgül Altuntas (Beisitzerin, Idstein). Auf dem Bild fehlt die Beisitzerin Ulrike Krug.

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden neben der neuen Vorsitzenden und stv. ACDL-Landesvorsitzenden Kerstin Hagenkötter (Aarbergen) gewählt: Daniel Peter (stellvertretender Vorsitzender, Geisenheim), Jochen Kleinschmidt (Kiedrich, stellvertretender Vorsitzender), Lukas Brandscheid (Beisitzer, Heidenrod; JU-Kreisvorsitzender), Nurgül Altuntas (Beisitzerin, Idstein) und Ulrike Krug (Beisitzerin, Taunusstein).

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartner