Der Kreisverband der CDU Rheingau-Taunus ist hoch erfreut darüber, dass der designierte Ministerpräsident Volker Bouffier den heimischen Abgeordneten Peter Beuth sein Vertrauen ausspricht und ihn erneut als Minister des Inneren und für Sport vorsieht.

Seit 1999 ist Peter Beuth Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis 29. 2014 wurde der damals 46-jährige Beuth erstmalig in das Kabinett von Ministerpräsident Volker Bouffier berufen.

„Wir gratulieren Peter Beuth zu der Benennung und sind zugleich erfreut, dass er die Chance erhält, die erfolgreiche Arbeit im Innenresort fortsetzen zu können“, so Klaus-Peter Willsch, Kreisvorsitzender der CDU Rheingau-Taunus. Willsch weiter: „Wir freuen uns sehr darüber, dass weiterhin ein Abgeordneter der CDU Rheingau-Taunus mit einer solch verantwortungsvollen Aufgabe betraut wird. Für seine bevorstehende Aufgaben wünschen wir ihm alles Gute.“

Am Freitag, den 18. Januar findet die konstituieren Sitzung des 20. Hessischen Landtages statt. Neben der Wahl des Hessischen Ministerpräsidenten wird das Kabinett durch den Landtag bestätigt werden.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

dennis.schneiderat

Dennis Schneiderat

E-Mail senden