Die Landesmitgliederversammlung des Wirtschaftsrates Hessen wählte im Frankfurter Waldstadion (Deutsche Bank Park) auf der Eintracht-Tribüne ihren neuen Landesvorstand. Der Sektionssprecher des Wirtschaftsrates Rheingau-Taunus, Rechtsanwalt Achim Carius aus Oestrich-Winkel, wurde mit großer Mehrheit in den Landesvorstand wiedergewählt. Dem Gremium der CDU-nahen Wirtschaftsorganisation steht Dr. Joachim von Schorlemer (Vorstand ING DiBa AG) vor. Zur Führungsebene des hessischen Wirtschaftsrates zählen ebenso Prof. Hans-Helmut Schetter (Vorstand Bilfinger SE a.D.), Dr. Andreas Franken (Vorstand Deutsche Vermögensberatung AG), Dr. Constantin Westphal (Geschäftsführer Nassauische Heimstätte GmbH), Axel Hellmann (Vorstandssprecher Eintracht Frankfurt Fußball AG), Uwe Fröhlich (Vorstandsvorsitzender Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank / DZ Bank AG), Marion Gottschalk (Geschäftsführende Gesellschafterin Ille Papier Service), Klaus Rohletter (Inhaber Bauunternehmung Albert Weil AG), Thomas Lang (Geschäftsführender Partner INTARGIA Managementberatung GmbH). Volker Bouffier, hessischer Ministerpräsident, betonte in seiner Ansprache im Waldstadion, dass sich die Landesregierung mit aller Kraft weiterhin für den Ausbau des Wirtschaftsstandortes Rhein-Main einsetzen werde.


Ministerpräsident Volker Bouffier (links) gratuliert Achim Carius zu seiner Wahl in den Landesvorstand des Wirtschaftsrates Hessen.

Vorheriger Beitrag

Kontaktperson